de
en
Gefässkrankheiten in Essen

Lipödem

Lipödem

Begriffserklärung
Das Lipödem ist eine zunehmende Formveränderung und Umfangvermehrung der Beine und – seltener Arme – durch eine Fettverteilungsstörung des Gewebes der Frau. Typisches Beispiel sind die breite Hüften und kräftige Oberschenkel bei schmaler Taille des Körpers („Reiterhosenform“).

Symptome
Das Beingewebe kann druckschmerzhaft sein und zu Cellulite („Orangenhautphänomen“) neigen. Blutergüsse können übermäßig schnell entstehen. Die Beine fühlen sich oft schwer an und werden als sehr unschön empfunden. Eine Formveränderung der Beine beginnt meist in der Pubertät. Auffällig ist, dass die Füße bei einem Lipödem nicht mitbetroffen sind. Oft liegt gleichzeitig eine Adipositas (Übergewicht) vor, die aber als unabhängige Erkrankung zu sehen, also prinzipiell nicht mit einem Lipödem in Zusammenhang steht.

Diagnose
Die Diagnose wird im wesentlichen durch den klinischen Blick sowie eine ausführliche Befragung und Untersuchung der Beine durch einen entsprechenden Facharzt gestellt (z.B. Arzt mit Schwerpunkt Phlebologie oder Lymphologie sowie Angiologen). Zusätzlich kann das Ausmaß des Lipödems per Ultraschall an der Stärke der Fettschicht in cm eingeteilt werden.

Therapie
Ein Lipödem kann nicht durch eine Diät beseitigt werden. Eine geeignete Bewegungstherapie wie z.B. Schwimmen und Walken sowie das Tragen von Kompressionsstrümpfen verzögern eine Befundverschlimmerung und bewirken eine Linderung der Beschwerden bezogen auf Spannungsgefühl und Druckschmerz. Eine dauerhafte Verbesserung des Befundbildes und der Beschwerden ist nur durch eine Fettabsaugung („Liposuktion“) möglich. Dabei werden in örtlicher Betäubung Fettzellen abgesaugt, die nicht wieder neu „nachwachsen“ können. Die Kosten für diese Behandlung werden von den Krankenkassen zur Zeit nicht übernommen.



Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, daß die oben erwähnte Fettabsaugung ausschliesslich der Behandlung des krankhaften Lipödems dient, NICHT einer kosmetischen Korrektur oder Gewichtsabnahme!




Gefäßkrankheiten Essen
Rüttenscheider Straße 199
45131 Essen
Gefäßkrankheiten Mülheim
Kämpchenstraße 31
45468 Mülheim